Seepferdchen & Piraten-Abzeichen

Wir machen mit den Kindern die Seepferdchen-Prüfung, sobald sie sicher schwimmen können und die Anforderungen für das Seepferdchen erfüllen. Das machen wir während oder nach dem Unterricht, entweder noch im Schwimmkurs oder beim Fortgeschrittenenkurs I.

Hier können Sie die Anforderungen nachschlagen.

Wie geht es nach dem Seepferdchen weiter? Mit dem Erreichen des Seepferdchens haben die Kinder nun das Schwimmen gelernt. Nun ist es ABSOLUT ERFORDERLICH, dass das Erlernte regelmäßig geübt und vertieft wird.  Deswegen legen wir allen Eltern nahe, unbedingt noch mind. 5 Kurseinheiten im Fortgeschrittenenkurs I zu buchen. 

 

Anforderungen Piraten-Abzeichen

  • 4 Bahnen (á 25 m) im sicheren Bruststil schwimmen
  • Strecke von 5 m tauchen (Sreckentauchen)
  • Gegenstand aus mindestens 1 m Tiefe heraufholen
 

Für das Bronze-Abzeichen ist unser Schwimmbad leider zu klein.

Information zu Probestunden

Aus welchem Grund möchten Sie nur eine Stunde buchen? Ist es, damit Sie das Schwimmbad und uns kennenlernen? Oder haben Sie bedenken, wie sich Ihr Kind wohl verhalten wird? Im ersteren Fall können Sie gerne einfach mal vorbeikommen, wenn wir unterrichten und uns zuschauen. Trifft eher der zweite Fall zu, empfehlen wir es aus unserer Erfahrung heraus nicht, nur eine Kursstunde zu buchen. Denn wenn die Kinder Anpassungsschwierigkeiten an die neue Situation haben, dann treten diese in den ersten Stunden auf.  Wir legen Ihnen daher nahe, mindestens 5 Stunden zu buchen. In diesen Stunden haben die Kinder und wir Zeit, uns aneinander und sich an die neue Situation zu gewöhnen und auch die neue Umgebung.

In der Regel haben die Kinder große Freude bei uns und schwimmen bei uns, bis sie ihr Seepferdchen geschafft haben oder besuchen im Anschluss noch unseren Fortgeschrittenen-Kurs I. Einige von Ihnen verweilen auch längere Zeit bei uns und lernen im Fortgeschrittenenkurs II noch weitere Schwimmstile.

Information zum Krankheitsfall

Sollte Ihr Kind krank sein oder aus anderen Gründen nicht zum Kurs kommen können, informieren Sie uns bitte schnellstmöglich (Verena.Lacher@froggys-schwimmschule.de).

Da der Kurs in 5er-Einheiten gebucht wird, sind wir ständig bemüht auch für eine einzelne Stunde Ersatz zu finden, so dass für Sie die Kosten für die entfallene Stunde erspart bleiben.

Sollte Ihr Platz belegt werden können, informieren wir Sie und Sie können die Stunde nach Abprache mit uns nachholen. Hierfür haben wir einen zusätzlichen Zeitslot eingeplant, damit die Kinder die ausgefallene Stunde nachholen können.

Kann der Platz nicht belegt werden, müssen wir die Kosten für die Kursstunde leider berechnen (während des Buchungsprozesses akzeptieren Sie unsere AGBs dahingehend).

Information zur Stornierung

Grundsätzlich können die Kurse oder einzelne Stunden nicht storniert werden. Eine Stornierung eines noch nicht begonnenen Kurses ist nur bis  zu 7 Tage vor Kursbeginn möglich.

Wir fassen hier nochmal das Wichtigste in Kürze zusammen:

  • Ein Kurs besteht aus den gebuchten Stunden (z.B. 5 Stunden)
  • Ein Kurs kann gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35,71 € bis zu 7 Tage vor Kursbeginn storniert werden
  • Im Krankheitsfall versuchen wir, den Platz des Kindes zu besetzen, so dass die Kosten für diese Stunde für Sie entfallen. Wenn wir die Kursstunde nicht anderweitig besetzen können, verfällt die von Ihnen gebuchte Stunde krankheitsbedingt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine krankheitsbedingte Absage bis 11.00 Uhr erfolgen muss, damit wir noch die Möglichkeit haben, einen anderen Kunden zu kontaktieren.

Unsere AGBs, die Sie bei der Buchung bestätigen, finden sie hier.

Sollten dennoch Fragen offen bleiben, können Sie sich gerne bei uns melden: Verena.Lacher@froggys-schwimmschule.de